FAQs Kamera

  • Art.: 204469
    DÖRR SnapShot Limited Black 5.0 S
  • Art.: 204468
    DÖRR SnapShot Limited 5.0 S
  • Art.: 204473
    DÖRR SnapShot Limited 8MP TFT
  • Art.: 204474
    DÖRR SnapShot Limited Black 8MP TFT
  • Art.: 204504
    DÖRR SnapShot Mini 12MP HD camouflage
  • Art.: 204505
    DÖRR SnapShot Mini Black 12MP HD
  • Art.: 204409
    DÖRR SnapShot Mobil Black 5.1 camouflage (SMS controlled)
  • Art.: 204480
    DÖRR SnapShot Multi 8.0i HD camouflage
  • Art.: 204485
    DÖRR SnapShot Multi Mobil 3G 16MP HD camouflage
  • Art.: 204410
    DÖRR SnapShot Extra Black 12.0i HD
  • Ist meine Kamera Wettergeschützt und für den Außenbereich geeignet?
  • Meine Kamera benötigt zu viel Energie. Warum muss ich öfter Batterien wechseln als Gedacht?
  • Spielen Lichtverhältnisse eine Rolle bei der Positionierung der Kamera?
  • Warum habe ich Probleme bei der Menüführung?
  • Warum löst meine Kamera auch ohne Bewegung aus?
  • Warum nimmt meine Kamera keine oder nur fehlerhaft Fotos oder Videos auf?
  • Warum sendet meine Kamera keine Bilder oder diese nur unzuverlässig?
  • Warum startet meine Kamera nicht mehr?
  • Was bedeuten die LED Statusanzeigen am Gehäuse der Kamera?
  • Was muss ich über SD Karten wissen?
  • Was muss ich über WiFi SD Karten wissen?
  • Welche Informationen über Batterien sind wichtig?
  • Welche SIM Karte bzw. welchen Netzbetreiber soll ich wählen?
  • Wie verhalte ich mich bei eventuellen oder offensichtlichen Schäden am Kameragehäuse?
  • Wie verhalte ich mich im Falle einer Reklamation, Serviceanfrage und deren Einsendungen zur Überprüfung?
  • Ihre Kamera ist wetterfest und für den Außenbereich konzipiert. Es ist trotzdem empfehlenswert, diese geschützt aufzuhängen. Ein Dach oder Metallschutzgehäuse gegen direkte Sonneneinstrahlung oder Hagel und Schlagregen sind zu empfehlen.

    Um einen Feuchtigkeitseintritt zu vermeiden, empfiehlt es sich die Kamera bei Regen oder hoher Luftfeuchtigkeit nicht zu öffnen.

  • Fehler
    Vermeindliche Stromfresser

     

    Fehlerbehebung
    Deaktivieren Sie bei Mobil Kameras den SMS Switch. Eingeschaltet verbraucht die ständige Empfangsbereitschaft wesentlich mehr Strom.
    Die Multi Modelle besitzen eine WiFi Funktion. Ist diese noch aktiv? Wenn ja, bitte deaktivieren wenn aktuell nicht benötigt! 
    Videoaufnahmen verbrauchen enorm viel Strom. Bei dauerhaftem Betrieb mit Videofunktion empfehlen wir ein Netzteil oder eine xterne Batterie zu verwenden. 
    Kameras können bei "normalem" Betrieb im Modus "Foto" mehrere Monate betrieben werden.

  • Die Kamera berechnet die Helligkeit aufgrund des Mit telwerts der Aufnahme. Eine gleichmäßige Beleuchtung ist daher von Vorteil.

    Bitte beachten Sie, dass sich vor oder seitlich der Kamera keine Wand und Reflektionsfläche befindet. Das könnte zu überbelichteten Nachtaufnahmen führen.

  • Fehler
    Keine Einstellung möglich

    Fehlerbehebung
    In sehr seltenen Fällen kann es zu Softwarestörungen kommen. Das kann dazu führen, dass Sie nicht mehr ins Menü gelangen oder dort nicht richtig navigieren können. In diesem Fall schalten Sie die Kamera auf "OFF", formatieren Sie die SD-Karte, entnehmen Sie die Batterien, stellen die Kamera auf "ON" und nehmen Sie diese erst nach 36 bis 48 Stunden wieder in Betrieb, damit eine vollständige Entladung des internen Energiespeichers stattfinden kann!

     


     

    Fehler
    Bildschirm zeigt "Massenspeicher"

    Fehlerbehebung
    "Massenspeicher" wird in der Regel nur angezeigt, wenn die Kamera über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist. Wenn die Kamera dies auch ohne die Verbindung anzeigt, prüfen Sie bitte ob Sie eine geeigente SD Karte verwenden (max. 32 GB). Falls der Bildschirm dann immer noch "Massenspeicher" anzeigt, verbinden Sie die Kamera per USB-Kalbel mit Ihrem Computer, schalten Sie die Kamera aus und trennen Sie die USB-Verbindung.

     


     

    Fehler
    Schwarzes Display

    Fehlerbehebung
    Überprüfen Sie die SD-Karte sowie die Batterien!
     


     

    Fehler
    Passwort vergessen

    Fehlerbehebung
    Bitte senden Sie uns die Kamera mit einer Kopie des Kaufbelegs und Ihrem Personalausweis zu Entsperrung zu! Bearbeitungs- und Portokosten belaufen sich auf 10,- Euro inkl. MwSt.

     


     

    Fehler
    Tasten ohne Funktion

    Fehlerbehebung
    Bitte Kamera reklamieren Sie die Kamera bei Ihrem Fachhändler!
     


     

    Fehler
    Speicherkarte wird nicht erkannt

    Fehlerbehebung
    Bitte formatieren Sie die SD-Karte an einem Computer! Falls der Fehler weiter auftritt bitte die SD Karte wechseln! Bei korrekter Funktion zeigt die Kamera unten rechts im Display an, wie viele Bilder gespeichert werden können (z.B. 0000/2350)

     

  • Fehler
    Kamera löst oft ohne Bewegung aus. 

    Fehlerbehebung
    Prüfen Sie ob die Serienbildfunktion aktiviert ist und schalten Sie diese aus wenn sie nicht benötigt wird!
    Prüfen Sie, ob sich Äste, hohes Gras oder Ähnliches vor der Kamera befinden, die diese bei Bewegung zum Auslösen bringen könnten!
    Verändern Sie die Sensorempfindlichkeit im Kameramenü!

  • Fehler
    Kamera macht keine Aufnahmen

    Fehlerbehebung
    Überprüfen Sie ob im Menü ein Zeitfenster eingestellt ist! Erhöhen Sie gegebenenfalls die Sensibilität des Sensors! Optimieren Sie die Ausrichtung der Kamera! Schießen Sie Testfoto im SetUp Modus!
     


     

    Fehler
    Kamera macht keine Nachtaufnahmen

    Fehlerbehebung
    Überprüfen Sie im Menü ob ein Zeitfenster eingestellt ist! Überprüfen Sie den Batteriestatus!
     


     

    Fehler
    Kamera macht teilweise schwarze Nachtaufnahmen

    Fehlerbehebung
    Prüfen Sie den Infrarot-Blitz! Schießen Sie im SetUp Modus ( in dunkler Umgebung) ein Bild und achten Sie darauf ob die LED's leicht rot aufleuchten! Black-LED's sind sichtbar wenn Sie eine Kamera (z.B. Smartphone davor halten. Prüfen Sie den Batteriestatus! Hinweis auf zu schwache Batterien.
     


     

    Fehler
    Kamera macht keine Videoaufnahmen, nur Fotos

    Fehlerbehebung
    Prüfen Sie den Batteriestatus! Auch wenn Ihre Batterien noch eine Kapazität von 40% anzeigt, kann dies für längere Videos nicht genug sein.
     


     

    Fehler
    Videos brechen nach wenigen Sekunden ab

    Fehlerbehebung
    Prüfen Sie den Batteriestatus! Auch wenn Ihre Batterien noch eine Kapazität von 40% anzeigt, kann dies für längere Videos nicht genug sein.

     


     

    Fehler
    Kamera mach Dauerbilder ohne Bewegung

    Fehlerbehebung
    Überprüfen Sie im Menü ob die Serienbildfunktion aktiviert ist! Testen Sie die Kamera in einem Raum in dem keine Bewegung stattfinden kann! Prüfen Sie ob ein Ast, sich bewegendes Gräser oder Büsche in nächster Nähe der Grund für die Auslösung sein!

     


     

    Fehler
    Ich habe Streifen im Bild/Pixelfehler/grüner Farbstich

    Fehlerbehebung
    Erstellen Sie Testaufnahmen im SetUp Modus und benützen Sie hierzu eine andere SD-Karte! Prüfen Sie, ob die Kamera in nicht dafür vorgesehenen Temperaturbereichen eingesetzt wurde!

     


     

    Fehler
    Meine Fotos haben einen roten Farbstich

    Fehlerbehebung
    Überprüfen Sie ob sich die Infrarot-Linse bei Tagaufnahmen automatisch vor die Kamera-Linse schiebt! Bei Nachaufnahmen müsste sie zur Seite im Gehäuse verschwinden.

     


     

    Fehler
    Kamera macht unscharfe Bilder

    Fehlerbehebung
    Erhöhen Sie die Aufnahmequalität! Optimieren Sie die Kameraausrichtung um Bewegungsunschärfen zu vermeiden! Prüfen Sie die Linse auf Verunreinigungen!
      


     

    Fehler
    Kamera macht überbelichtete Bilder

    Fehlerbehebung
    Achten Sie darauf, dass sich keine Wände/Flächen in der unmittelbarer Nähe befinden, die das Blitzlicht reflektieren könnten! Stellen Sie sicher, dass die Sensoren und der Blitz nicht abgedeckt sind! Vermeiden Sie direktes Gegenlicht!

     

  • Fehler
    Neue Kamera sendet von Beginn an keine Bilder
     

    Fehlerbehebung
    Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre SIM Karte über genügend Guthaben verfügt, und das diese für die Internetnutzung freigeschalten ist.
    Prüfen Sie ob Sie die richtigen und aktuellen Paramter für MMS/SMS und GPRS eingegeben haben!
    Alle Paramter erhalten Sie bei Bedarf von Ihren Netzanbieter sowie von Ihrem E-Mailprovider.
    In dem SetUp Ihrer Kamera sind die großen Netzbetreiber bereits hinterlegt und auswählbar. Da sich Paramter aber von Zeit zu Zeit ändern können, fragen Sie bitte die aktuellen Paramter beim Anbieter an und geben diese im SetUp laut Anleitung manuell ein!
    Ab der Seriennummer (S/N) 1404xxxxxxxxx sind unsere Mobilkameras SSL-verschlüsselungsfähig. Wenn die Seriennummer Ihrer Kamera kleiner als 1404xxxxxxxxx ist, kann diese keine verschlüsselten Mails verschicken. In diesem Fall nutzen Sie bitte einen Mail-Provider, der auch unverschlüsselte Mails zulässt.
     
    Ist ausreichend Netzempfang verfügbar?
    Abhilfe könnte eine stärkere Antenne schaffen: zum Beispiel die "DÖRR GSM Knickantenne für SnapShot Mobil 5.0/5.1" (Artikel Nr 204 415) "
     
    Funktioniert die Kamera mit einer anderen SIM Karte?
    Stellen Sie sicher, dass alle Paramter für die SIM Karte, E-Mailprovider sowie die Empfängeradresse korrekt eingegeben sind! Nutzen Sie hierzu die Bedienungsanleitung die Sie im Produktbereich nochmals downloaden können!

      


     

    Fehler
    Kamera sendet unzuverlässig
     
    Fehlerbehebung
    Ist ausreichend Netzempfang verfügbar? Abhilfe könnte eine stärkere Antenne schaffen (zum Beispiel die "DÖRR GSM Knickantenne für SnapShot Mobil 5.0/5.1" Artikel Nr 204 415).
    Auch wenn Ihre Kamera vollen Empfang anzeigt, muss dies nicht heißen, dass Sie sich in einem stabilen Netz befinden was die Internetkapazität angeht. Wir empfehlen immer mit Hauptanbietern wie Vodafone oder T-Mobile zu arbeiten, da hier die Netzabdeckung sowie die Netzstabilität die beste ist. Bei Zweit- und Drittanbietern wird die Netzstärke im Bedarfsfall reduziert.
    Im normalen Betrieb kann ein Sendevorgang bei geringer Netzstärke bis zu 2 Minuten dauern. Schlägt ein Sendevorgang fehl, wiederholt die Kamera diesen bis zu 10 mal. Die bis dahin erzeuten weiteren Fotos werden nicht gesendet. Nach 10 Fehlversuchen versetzt sich die Kamera automatisch in eine Zwangspause von 2 Stunden um Energie zu sparen. Danach wählt sich die Kamera für Sendevorgänge wieder ins Netz ein.
     
    Achtung
    Ab 10 aufeinanderfolgenden, fehlgeschlagenen Sendevorgängen schaltet sich die Kamera für ca. 2 Stunden ab, um Batterien zu sparen. Dannach ist sie wieder voll funktionsfähig. 

     


     

    Fehler
    Kamera sendet plötzlich nicht mehr
     
    Fehlerbehebung
    Wurden die Parameter vom Telefon- oder E-Mail-Anbieter geändert? Bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihren Anbietern auf!
    Falls Sie eine Prepaid SIM Karte benutzen, stellen Sie sicher, dass diese über genügend Guthaben verfügt!
    In dem SetUp Ihrer Kamera sind die großen Netzbetreiber bereits hinterlegt und auswählbar. Da sich Paramter aber von Zeit zu Zeit ändern können, fragen Sie bitte die aktuellen Paramter beim Anbieter an und geben diese im SetUp laut Anleitung manuell ein!

     

  • Fehler
    Kamera startet nicht mehr. 

    Fehlerbehebung
    Prüfen Sie, ob der Betrieb mit einem Netzteil noch möglich ist.
    Grünes Blinken an der Vorderseite der Kamera verweist auf leere Batterien. Bitte wechseln Sie die Batterien aus!
    Ohne SD Karte erscheint nur kurz das DÖRR Logo oder Sie erhalten die Info, dass keine SD Karte eingelegt ist. Bitte SD Karte einlegen!
    Wenn das LED vorne rot blinkt, die Kamera ansonsten keine Funktion zeigt, hat das Display vermutlich einen Defekt.  

  • Fehler
    Rotes LED an der Vorderseite der Kamera blinkt

    Fehlerbehebung
    Diese LED blinkt, wenn Sie die Kamera aktivieren. Sobald die Kamera scharf ist, hört die LED auf zu blinken.
    Wenn Sie sich im SetUp Modus befinden, blinkt diese LED solange Sie sich im Erfassungsbereich bewegen. So können Sie den abgedeckten Bereich erkennen wenn Sie die Kamera positioniert haben und die Position gegebenenfalls verändern.

     


     

    Fehler
    Grünes LED an der Vorderseite der Kamera blinkt

    Fehlerbehebung
    Das ist ein Anzeichen für zu niedrigen Batteriestatus. Bitte überprüfen Sie die Batterien und tauschen diese gegebenenfalls aus!

  • Eine SD-Karte ist für die Verwendung der Kamera zwingend erforderlich!

    Achten Sie darauf, dass die SD-Karte nicht gelockt/schreibgeschützt ist. Der kleine Schiebeschalter an der Seite sollte immer zu den Kontakten hin gerichtet sein.

    Die Speicherkarte sollte nur mit der Wildkamera und nicht mit anderen Geräten verwendet werden! Schnelles Formatieren vor der Verwendung ist empfehlenswert.

    Benutzen Sie nur SD Karten bis zu einer maximalen Speicherkapazität bis 32 GB! Im Prinzip können Sie SD Karten jeder herkömmlichen Marke verwenden. Wir empfehlen SD Karten der Marke Lexar

  • Bei WiFi SD-Karten handelt es sich um SD-Karten, die außer der Datenspeicherung die aufgezeichneten Dateien mittels eines eingebauten WLAN Chip kabellos an ein Empfangsgerät übermitteln. Sie benötigen hierfür ein Empfangsgerät wie zum Beispiel PC, Tablet oder Smartphone. Aufgrund der Zuverlässigkeit und der Bedienerfreundlichkeit, empfehlen wir die Verwendung der TOSHIBA FlashAir SDHC 16GB Karte. Bitte fragen Sie Ihren Fachhändler bei dem Sie diese Kamera erworben haben. WiFi-SD Karten benötigen Energie für die Datenübertragung. Da herkömmliche autarke Überwachungskameras in den Stand-By Modus wechseln um Energie zu sparen, funktioniert die Datenübertragung bei den meisten Überwachungskameras mit WiFi-Karten nicht. Um die WiFi-Karte mit Energie zu versorgen, arbeitetn unsere Modelle „DÖRR SnapShot Multi" und "DÖRR SnapShot Multi Mpbil" mit einem Empfangsmodul zur Aktivierung.

    Achten Sie darauf, dass die SD-Karte nicht gelockt/schreibgeschützt ist. Der kleine Schiebeschalter an der Seite sollte immer zu den Kontakten hin gerichtet sein.

    Die Speicherkarte sollte nur mit der Wildkamera und nicht mit anderen Geräten verwendet werden! Schnelles Formatieren vor der Verwendung ist empfehlenswert.

    Benutzen Sie nur SD Karten bis zu einer maximalen Speicherkapazität bis 32 GB! Im Prinzip können Sie SD Karten jeder herkömmlichen Marke verwenden. Wir empfehlen SD Karten der Marke Lexar

  • Verwenden Sie ausschließlich frische Batterien des selben Typs und Herstellers!

    Um eine möglichst lange Standby- und Arbeitszeit zu gewährleisten, befüllen Sie Ihre Kamera mit Markenbatterien. Wir empfehlen die Marke Panasonic Pro Power.

    Um Ihre Kamera einzustellen benötigen Sie lediglich 4 Batterien. Im Arbeitsmodus bitte die Kamera immer voll bestücken!

    Der Einsatz von Akkus ist nicht empfehlenswert, da die Spannung hier lediglich bei 1,2 Volt liegt. Akkus entladen sich unterschiedlich schnell und sind nicht so temperaturresistent wie Batterien.

  • Um Bilder über das Internet versenden zu können und um Befehle per SMS empfangen zu können, benötigt Ihre Kamera eine SIM Karte. Bitte wählen Sie einen Anbieter aus, bei dem sichergestellt ist, dass die die Netzversorung stabil und schnell ist! Wir empfehlen immer mit den Hauptanbietern wie zum Beispiel Vodafone oder T-Mobile zu arbeiten. Von Zweit- und Drittanbietern raten wir ab.

    Die SIM Karte muss vor Gebrauch pinfrei gemacht werden. Da Ihre Kamera bei Bewegung immer aus dem Ruhezustand hochfährt würde ansonsten bei jeder Aktivierung der PIN Code abgefragt werden.

    Ihre SIM Karte muss den mobilen Datenversand sowie SMS und MMS (im Fall Sie MMS benützen möchten) unterstützen. Bitte stellen Sie vor Gebrauch sicher, dass die SIM Karte für diesen Einsatzzweck freigeschalten ist!

    Der Versand von Bildern per MMS kann hohe Kosten verursachen. Bitte klären Sie vor Benutzung der Kamera und der SIM Karte die evtl. anfallenden Kosten mit Ihrem Netzbetreiber!

    Generell fallen beim Versenden der Bilder und beim Versenden von Feedbacks auf Ihre Befehle per SMS oder APP, Kosten an. Diese Kosten sind nicht mit dem Kaufpreis der Kamera abgedeckt. Bitte klären Sie vor Benutzung der Kamera und der SIM Karte die evtl. anfallenden Kosten mit Ihrem Netzbetreiber!

  • Fehler
    Infrarotfilter vor der Kameralinse bewegt sich oder sitzt lose im Gehäuse

    Fehlerbehebung
    Der IR-Filter wird je nach Lichtverhältnissen magnetisch bewegt und fixiert. Ist Ihre Kamera nicht eingschaltet, ist auch der Magnet nicht aktiv. Daher kann sich der Filter im ausgeschaltenen Zustand bewegen.
      


     

    Fehler
    Kabelbruch

    Fehlerbehebung
    Bitte Kamera reklamieren Sie die Kamera bei Ihrem Fachhändler!

  • Bitte reklamieren Sie Ihre Wildkamera direkt bei Ihrem Fachhandel. Dieser wird Ihnen die weitere Vorgehensweise erläutern und Sie bei Serviceanfragen unterstützen.

    Bitte legen Sie Ihren eventuellen Rücksendungen immer eine detailierte Fehlerbeschreibung, sowie eine Kopie der Rechnung oder des Kassenzettels bei!

    Um Fehlerursachen eingrenzen zu können, empfehlen wir die SD-Karte und Bat terien in der Kamera zu belassen. Beides erhalten Sie selbstverständlich wieder zurück.

    Sie erhalten Ihre Wildkamera immer in dem Lieferumfang zurück, in welchem Sie diese eingeschickt haben. Bitte senden Sie die Kamera daher immer mit sämlichen Zubehör (Kabel, Gurt, Bedienteil, wenn möglich Verpackung) ein!